Skip to content Skip to navigation

Die Initiative Donaugarten

Garten für Alle – Donaugarten Alt-Urfahr

 

"Der Garten für Alle ist ein offener Ort für Begegnung und Vielfalt  -  ein Lebensraum, der Menschen zum Mitgestalten und Erholen, einlädt."

An der Oberen Donaustraße/Schiffgasse wurde mit dem Donaugarten Alt-Urfahr ein „Garten für Alle“ geschaffen. Das bisweilen privat verpachtete, 1200 m² große Grundstück, ist seit Oktober 2013 frei zugänglich.

Die Initiative "Garten für Alle Donaugarten Alt Urfahr"

Am 31. Juli 2013 wurde der Umgestaltungsplan von Stadträtin Susanne Wegscheider und Dipl.-Ing.in Barbara Veitl, Leiterin der Stadtgärten, vorgestellt. Zu dem Vorhaben, diesen Garten bewusst mit vorwiegend essbaren Pflanzen zu bestücken, welche von Jeder/m geerntet werden dürfen, äußerten sich mehrere Anwesende mit großem Interesse. Es fand sich eine Gruppe, welche den Wunsch nach "aktivem Gärtnern" und Beteiligung an der Planung äußerte.

Bei einem ersten darauffolgenden Treffen formte sich daraus die Initiative „Garten für Alle – Donaugarten Alt-Urfahr“,  bestehend aus engagierten und interessierten GartenliebhaberInnen, die im September ein Konzept für die Gartengestaltung präsentierten.

Unter der Voraussetzung, dass sich eine Gruppe engagierter Personen um die Gemüseanbauflächen kümmert und mit der Stadtgärtnerei in Kontakt steht, ließ sich die Stadt auf eine Kooperation ein und es wurden viele der Änderungsvorschläge umgesetzt.

Neben den bestehenden Kirschbäumen, die mit kleinkronigen Obstbäumen und Obststräuchern ergänzt wurden, stehen vier Hochbeete zur Verfügung, welche den „Garten für Alle“ in einen lebendigen Nutzgarten verwandeln.

Die Initiative agiert offen und transparent. Jeder, der will ist eingeladen sich daran zu beteiligen und vor Ort, bei Gartentreffen oder per Mail mit ihr in Kontakt zu treten.

Die Initiative sieht sich als Schnittstelle zwischen Stadt, BesucherInnen und InteressentInnen um Informationen weiterzugeben, einen offenen Rahmen zu bieten für das gegenseitige Kennenlernen und für eine Vernetzung mit anderen Initiativen und Gemeinschaftsgärten. 

Entscheidungen werden im Sinne der gemeinsamen Vision getroffen. Hier gilt: wer anwesend ist und Verantwortung übernimmt, kann auch mitbestimmen. Somit hat jedeR die Möglichkeit sich einzubringen, egal wie lange sie/er bereits aktiv ist.

Die Initiative ist keine geschlossene Gruppe, deren Mitgliedschaft es benötigt, sondern ein offener Verbund von engagierten Personen, welcher sich verändern und im Sinne der Allgemeinheit auch immer wieder neu strukturieren kann.

Die wichtigsten Ziele der Initiative:

Einen Platz zu ermöglichen an dem 

  • beim gemeinsamen Tun, Vorurteile abgebaut werden
  • sich die Menschen im Viertel durch die Begeisterung zum Gärtnern austauschen und verbinden
  • die Freude am Arbeiten in und mit der Natur weitergeben 
  • und Bewusstsein für die Herkunft unserer Lebensmittel vermittelt werden kann.

 

In diesem Sinne sind alle herzlich eingeladen den Garten für sich als Erholungs- und auch Begegnungsort zu entdecken und mitzugartln!

Nähere Infos unter https://donaugarten.net/ und im/am Geräteschuppen vor Ort

 

Garten für Alle - Donaugarten Alt-Urfahr - Pressetext, von Initiative Donaugarten Alt-Urfahr

 

Mailingliste

Willst du aktiv bei der initiative mitmachen, dann melde dich für eine aktive Kommunikation in unserer Mailingliste an.

Kontakt

Daten
Nachricht
Betreff
CAPTCHA
Sind sie ein Mensch?